Kostenlose Meditationskurse im Sri Chinmoy Meditationszentrum Berlin
                                                                                      

Meditation ist Stille

 

All unsere Sinne sind nach außen gerichtet, wir schauen, schmecken, riechen, fühlen die Welt da draußen. Meditation jedoch ist ein nach innen schauen. Meditieren heißt einen neuen Sinn in uns wachzurufen. Das Bewusstsein das nach innen schaut, das sich selbst mit allem was da ist betrachtet. Denn es gibt nicht nur die Welt da draußen es gibt auch in uns eine Welt die wir wie in einer Abenteuerreise entdecken können. Die Welt in uns, also die Gedanken, Gefühle, Absichten, Ideen, Fähigkeiten, Träume, Wünsche, Glaubensmuster und Meinungen, üben einen gigantischen Einfluss auf unsere Welt da draußen aus. „Was wir in uns tragen, erschafft die Umstände außerhalb von uns“ schrieb Sri Aurobindo einmal, und diese Tatsache erkennt auch die Wissenschaft heute an. Darum ist das Allheilmittel für das Chaos in uns und in der Welt ein nach Innenschauen im Sinne von „Erkenne dich selbst“ und dann aufzuräumen in unseren Dachböden und Kellern unseres Unterbewusstseins. 

Meditation ist Stille – Ruhe und tiefer Frieden. Meditation ist ein erfüllt sein vom gegenwärtigen Moment. Meditation ist der Schlüssel zum süßen Paradies das wir allezeit mit uns herum tragen. Meditation ist in der Lage dich an etwas zu erinnern, nämlich, das sich das was du suchst bereits in dir befindet. Liebe ist in dir, Güte ist in dir, Frieden ist in dir, Schönheit ist in dir, Bewusstsein ist in dir, selbst das göttliche befindet sich in dir. Nichts fehlt nichts fehlt, nichts hat je gefehlt und nichts wird je fehlen. Das was du suchst ist in Dir. Meditiere im Innern, suche im Innern. Erkenne deine wunderschöne unsterbliche Seele. 

-Fabian 2018


Warum Meditieren?

Um Stress abzubauen, werden wir oft in eine ganze Reihe von sinnlosen Aktivitäten verwickelt, von denen uns viele nur vorübergehend helfen können.  Der Stress geht weiter. Früher oder später konsultieren wir Ärzte und Therapeuten der einen oder anderen Art in der Hoffnung, uns von dem Stress und den damit verbundenen Problemen - Angst, Wut und Depression - zu befreien. Es gibt eine außerordentliche Menge von Therapien, die überall in der Stadt beworben werden und versprechen, uns von Stress, Depression, geringem Selbstwertgefühl und so weiter zu befreien. 

Meditation hingegen hat keinen Preis. Es gehört zu dir und du allein kannst es in dir entwickeln und kultivieren. Meditation bietet viel. Es ist ein authentischer Prozess der Ermächtigung, von dem die konventionelle Weisheit sagt, dass er der Vorläufer eines stressfreien Lebens ist. Meditation ist etwas, was du für dich tust. Meditation ist nicht auf irgendetwas oder irgendjemand angewiesen und kann überall geübt werden. Meditation geht tiefer als jede Entspannungstechnik und hat eine dauerhaftere Wirkung. Der Friede, der von der Meditation ausgeht, kann nicht gekauft werden. Meditation ist eine innere Reise, die uns von unserem Ich-Selbstbewusstsein wegführt in unseren tiefsten, reinsten Zustand - Frieden - ohne uns aus uns selbst in einen Zustand der Selbstvergessenheit oder des Vergessens zu bringen. 

Das erhöhte Bewusstsein, das durch das Praktizieren von Meditation entsteht, ist der Beginn eines kreativeren und integrierten Lebens. Die Früchte einer andauernden Meditationspraxis sind zahlreich, obwohl wie bei allem lohnenswerten auch Geduld aufgebracht werden muss. 

Meditation ist für alle da. Es diskriminiert nicht. Meditation sprich Menschen aus allen Lebensbereichen an. Sie müssen keiner bestimmten Religion angehören. Eine Offenheit gegenüber dem Wunder und dem Geheimnis des Lebens ist jedoch hilfreich. 

Die Meditationsübungen liefern uns eine greifbare, friedliche, lebendige Realität und keine Philosophie, die am Himmel liegt. Es ist eine bodenständige Herangehensweise an die Herausforderungen, die uns begegnen. Das Mindeste, was Meditation von uns verlangt, ist, dass wir unsere Aufmerksamkeit auf unser inneres Leben richten und dort in Stille bleiben. Einfachheit ist ein Adjektiv, das Meditation gut beschreibt. Das bedeutet natürlich nicht, dass es eine leichte Aufgabe ist - Geduld, Anstrengung, Offenheit und Willenskraft sind Voraussetzungen, um ein befriedigendes Meditationsleben zu erreichen. Meditation ist kein Rätsel, das gelöst werden muss oder ein Rätsel, das man verstehen muss. Im Grunde handelt es sich um das Leben und wie es in Fülle gelebt werden kann.